Ein schlaues Mädli ist auf ihrer Zukunft vorbereitet …


OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Quelle: http://de.freeimages.com/photo/calling-1433917 @Helmut Gevert

Vor vielen Jahren, gab es in den Niederlanden eine Kampagne Slogan der Niederländischen Behörden: „Een slimme meid is op haar toekomst voorbereid“. Das heisst übersetzt etwa „ein schlaues Mädel ist auf ihre Zukunft vorbereitet“. Nun war dieser Slogan und Kampagne schon damals natürlich nicht auf einen 50-Jährigen, schwerhörigen Frau gezielt, sondern auf junge Mädchen, um sie bewusst zu machen dass sie nicht nur typische Frauenberufe oder Studien wählen können aber auch Berufen oder Studien in Richtung Mathematik oder Naturwissenschaften. Trotzdem kommt mir manchmal diesen Slogan im Sinn.

So auch letzte Woche, als mir meinen Bruder mitteilte, er wolle sein Festnetz Abo auflösen und wäre ab Anfang Mai nur über sein Handy erreichbar. Ob das ein Problem für mich wäre. Wir telefonieren auf jeden Fall einmal in der Woche, auch meiner Mutter wegen und über das Festnetztelefon und mit meinem Streamer funktioniert das Problemlos. Wir haben einen Abo, womit wir in vielen Ländern gratis telefonieren können, also auch in den Niederlanden.

Telefonieren über das Handy ist natürlich teurer, vor allem wenn man etwas länger telefoniert. Aber abgesehen von den Kosten, funktioniert das für mich nur zu Hause, bei ruhiger Umgebung.
Jetzt wurde ich also aus meiner Komfortzone geholt und es brauchte eine Lösung wobei ich einwandfrei mit meinem Streamer telefonieren konnte.
Eine Option wäre Skype, aber dazu brauchte es unseren uralten Laptop und nicht immer problemlose Verbindungen. Während ich über eine Lösung nachdachte, erinnerte ich mich wieder an den alten Slogan.
Aber dann kam meinen Mann mit einer Option: wir konnten vielleicht auch über Whatsapp telefonieren.

Gestern haben meinen Bruder und ich das Mal ausprobiert und jawohl: es funktionierte! Es braucht ein bisschen mehr Aufwand, weil ich das Bluetooth von unserem Festnetztelefon ausschalten, Bluetooth in meinem Handy einschalten muss und ausserdem muss das Handy ausreichend aufgeladen sein.
Nach einer halben Stunde telefonieren, hörten meinen Bruder und ich beiden einen Ton, der bedeutete dass die Verbindung besetzt war und mussten wir das Gespräch abbrechen. Zum Glück waren wir schon fertig und wollten uns gerade verabschieden. Wir müssen noch herausfinden woran das lag und ob es einen bedingten Sprechfrist gibt, falls man über Whatsapp telefoniert, aber auf jeden Fall hat es funktioniert, mit Streamer und ohne Kosten.

Dieses Ereignis hat mich aber wieder wach gerüttelt und bewusst gemacht, dass das Festnetztelefon immer mehr im Hintergrund gerät und heute vermehrt andere Kommunikationsmittel nach vorne rücken. Als nicht gerne telefonierender Mensch mit Hörbeeinträchtigung, ist diese Entwicklung einerseits hervorragend, andererseits manchmal eine Herausforderung. Hilfsmittel, Geräte und Hörgeräte müssen gut aufeinander abgestimmt sein, damit alles funktioniert.
Hörgeräte und Hilfsmittelhersteller wollen natürlich auch verdienen und wenn man von Hörgerätemarke wechselt, braucht man ebenfalls neues Zubehör der gleichen Marke, obwohl das alte Zubehör oft noch gut funktioniert und man für das neue Zubehör viel bezahlen muss.

Aber ich bin auf jeden Fall froh, dass ich mit Hilfsmittel und Hörgeräte künftig noch im Stande bin zu telefonieren, auch vor allem mit Freunden und Verwandten, auch wenn das Festnetztelefon zur Zeit verschwinden würde.
Jetzt nur noch herausfinden, weshalb unser Gespräch über Whatsapp frühzeitig abgebrochen wurde, und was wir tun könnten um das zu verhindern und dieses „Mädli“ ist ein bisschen mehr auf ihrer Zukunft vorbereitet.

Ich wünsche Ihnen frohe Ostern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s