Automatischer Pilot


MINOLTA DIGITAL CAMERA

Quelle: http://de.freeimages.com/photo/teddy-bear-pilot-1500759 @Vera Berard

Heute habe ich etwas entdeckt, wovon ich wusste das es da war, aber nie richtig den Finger drauf legen konnte. Fragen Sie mich bitte nicht „warum jetzt“, weil ich es einfach nicht weiss. Also, es geht um Folgendes.
Gestern war ich einen sehr langen Tag mit anderen Hörbeeinträchtigten an einer Vereinsausflug. Der Tag war toll und hat viel Spass gemacht, aber nach 12 Stunden ausser Haus war ich am Abend ziemlich fertig. Trotz ausreichend Schlaf spürte ich heute immer die Folgen. Und das sieht bei mir so aus: ich bin müde, kann mich schwer konzentrieren, nicht nur meine Ohren und Augen haben mühe sich zu fokussieren sondern auch mein Gehirn. Es ist als ob mein Gehirn teilweise blockiert ist. Ausserdem bin ich schnell irritiert und gereizt, habe Mühe mit komplizierten Gespräche oder Aufgaben und ertrage weniger Lärm.

Mir ist schon länger aufgefallen, das diesen Symptomen mehr oder weniger auftreten wenn ich über meine Grenzen gegangen bin, aber auf einmal wurde mir heute Morgen klar wieso und habe ich eine klare Verbindung gesehen und ich interpretiere es so:
Wenn ich über meine Grenze gehe, schaltet mein Gehirn sich auf automatischen Pilot ein. Damit blockiert mein Gehirn bestimmte, komplizierte, Impulse, damit es sich erholen kann. Das kann kurz oder länger dauern, abhängig der Überforderung. Bei mir kann es sogar ein paar Tage dauern, bis ich mein Gehirn im Laufe des Tages wieder auf „manuell“ schalten kann.
Das einzige was ich selbst tun kann, ist an solche Tage für genügend Ruhe und Schlaf sorgen.

Natürlich bin ich keine Gehirnspezialistin, ich bin aber davon überzeugt, dass das Gehirn irgendwie so funktioniert aus Selbstbehalt. Als Signal an dem Körper, das es eine Grenze erreicht hat.
Obwohl ich selbst dieses Mechanismus als sehr hinderlich und störend erfahre, ist es natürlich eine interessante und schöne Entwicklung der Natur.

Ich würde gerne wissen was Gehirnspezialisten von meiner kleinen Theorie halten und ob es auch wissenschaftlich stimmt.
Ich bin aber auch sehr interessiert ob Sie, liebe LeserIn, diese Erfahrung erkennen und wenn ja, wie Sie damit umgehen. Deshalb möchte ich Sie herzlichst einladen mir davon zu berichten und diesen Beitrag weiterzuleiten an Personen, Hörbeeinträchtigt oder Guthörend, die dieses Thema möglicherweise interessiert. Schon im Voraus herzlichen Dank und ich bin gespannt auf die Rückmeldungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s