In Bewegung …


In Bewegung
Quelle: Foto Autorin

Die Sommerferien sind vorbei und meine Gymnastikkurse haben wieder angefangen. Das heisst für mich ab jetzt wieder mehr Bewegung. Sportliche Bewegung natürlich.
Um auch mein Mann ein bisschen mehr Bewegung zu schaffen haben wir neulich einen sogenannten „Airbike“ probiert. Keine Sportschule, sondern einfach und zur jederzeit zu Hause trainieren. Dieses Gerät gefällt uns beiden sehr gut und wird von uns beiden gerne benutzt. Natürlich sind wir nicht sofort „drauf los“ gefahren, sondern sind das Tempo und die Intensität langsam am Aufbauen. Und das geht so weit so gut.

Neulich hat eine gute Bekannte von mir mich auf die Feldenkrais Methode aufmerksam gemacht. Diese Methode beruht sich vor allem auf bewusstes Bewegen (für Interessierten gibt es hier mehr Info: http://www.feldenkrais.ch/site/index.cfm?id_art=18180&vsprache=DE) .
Keine Gymnastik, sondern kleine, sich oft wiederholende Bewegungen in verschiedene Varianten. Ich habe jetzt 2 Mal eine Stunde absolviert und muss sagen, es gefällt mir besonders gut. In eine ruhige (ohne Musik) und entspannte Atmosphäre, kann ich mich auf die Bewegung selbst konzentrieren, und das was die Bewegung mit meinem Körper tut.
In Feldenkrais ist Entspannung sehr wichtig, und genau das ist auch was ich brauche bei einem anstrengenden, hörbeeinträchtigten Alltag.
Das fühlt sich gut an und ich merke das ich mich auf der nächsten Stunde freue. Das heisst aber, dass ich eine Gymnastik Stunde in der Woche fallen lassen will, weil 3 x in der Woche ist für ein Sportmuffel wie ich doch etwas zu viel vom Guten.

Auch sonst bin ich im Moment viel in Bewegung. So habe ich mich für einen Verständigungskurs angemeldet, obwohl der leider erst im neuen Jahr anfängt. Und ebenso darf ich in kurze neue Zusatzgeräte ausprobieren. Ich bin sehr gespannt was für Unterschied die neuen Zusatzgeräte machen werden. Meine hiesige FM-Anlage ist schon mindestens 8 Jahre alt, Uralt aus technischer Hinsicht.
Die neuen Zusatzgeräte haben natürlich viel mehr drauf und es freut mich schon sie in viele Situationen auszuprobieren. Das einer dieser Situationen auch mal ausser Haus essen gehen bedeutet, ist nur eine angenehme „Nebenwirkung“, das versteht sich …

Also, vorläufig genug Bewegung für mich und ich wünsche Ihnen schon mal ein ruhiges Wochenende (mit viel Bewegung natürlich)!

Advertisements

Ein Gedanke zu “In Bewegung …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s