Partners


Love (of technology)        SeppoBlogAuszeichnung
Quelle: http://all-free-download.com/free-photos/download/love_of_technology_514992_download.html @Matthew G

Heute morgen las ich ein kurzes Artikel von einer jungen hörbeeinträchtigten Frau, die meinte das ihre Ehe sich durch ihre Hörbeeinträchtigung geändert hatte. Ihr Gehör wurde während ihre Ehe schlechter und das traf natürlich nicht nur ihr selbst.
Es ist klar, das die guthörende Partner eines Hörbeeinträchtigten es auch nicht immer einfach haben. Sie müssen sich meistens anpassen, immer darauf achten gehört zu werden und Verständnis zu haben für ihr hörbeeinträchtigter PartnerIn.

Als mein Mann und ich uns kennenlernten, war ich schon mittelgradig Schwerhörig. Mein Tinnitus und Hyperakusis (Überempfindlichkeit für Geräusche) waren noch nicht da, oder wenigstens nicht so ausgesprochen.
Ungefähr 3 Jahre nach unserem Hochzeit, hatte ich einen Hörsturz von ca. 10 Dezibel. Damit wurde ich auf einmal von mittelgradig hochgradig Schwerhörig.
Das hatte so seine Folgen, nicht nur für mich, sondern auch für meinen Mann. Als mir langsam bewusst wurde, dass ich nicht mehr leben konnte wie einen Guthörenden, bedeutete das eine grosse Änderung. Aus Vollzeit arbeiten wurde Teilzeit arbeiten, ich brauchte mehr Ruhepausen, lernte mehr nein zu sagen und musste lernen meine Energie neu zu verteilen. Dass hatte nicht nur Einfluss auf mich, sondern auch auf meinem Mann.

Als später noch der Hyperakusis dazukam, wurden bestimmte Dinge geradezu unmöglich. So gehe ich nicht mehr an Konzerte, weil es mir viel zu laut ist. So gehe ich nur ab und zu ins Pub, weil es mir zu laut ist und ich das nur an „gute“ Tage ertrage.
Ich spreche meinen Mann darauf an, wenn er mich erschreckt,
wenn er zu laut lacht, oder wenn ich ihm nicht verstehe. Manchmal (oder lieber gesagt sehr oft ;-)) muss er seine Sätze wiederholen. Er braucht manchmal Geduld, bis ich etwas Verstanden habe, oder bis ich vor dem Fernseher mein Zusatz Gerät in Ordnung gebraucht habe. Oder wieder mal den Anruf verpasse.

Wir haben uns angepasst und gehen gut damit um. Ob es das ist was er sich am Anfang unserer Beziehung vorgestellt hatte … vermutlich nicht. Aber niemand fragt darum Hörbeeinträchtigt zu sein und manchmal muss man das Leben halt nehmen wie es kommt. Wenn mein Mann sich etwas zuträgt, dann muss ich mich auch anpassen. Und das macht man auch, „in gute und in schlechte Zeiten“.

Trotzdem möchte ich hier, an dieser Stelle, noch mal betonen, dass wenn einer der Partner Hörbeeinträchtigt ist oder wird, der guthörender PartnerIn immer ebenfalls davon betroffen ist.
Darum möchte ich heute mit diesem Beitrag ein bisschen Extra Aufmerksamkeit bringen für die guthörende PartnerInnen der Hörbeeinträchtigten. Man darf auch sie nicht vergessen!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Partners

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s