Nicht blöd


Nicht Blöd
Quelle: http://www.freeimages.com/photo/gogoon-1522415

Werden Sie auch regelmässig von sogenannte Call Centers belästigt? Diese hartnäckigen Anrufer bevorzugen ihren „Telefonterror“ meistens wenn man gerade am Kochen oder am Essen ist.
Wir haben jetzt zu Hause einen Einfachen Methode diese Telefonterror zu umgehen, da wir beiden nicht gerne das Telefon entgegen nehmen. Wir schauen ob die Nummer bekannt, das heisst im Telefon eingespeichert ist. Wenn nicht, dann suchen wir erst im digitalen Telefonbuch wo der Nummer her kommt. Ist die Nummer suspekt, dann lassen wir es so wie es ist. Kommt uns der Anrufer jedoch bekannt vor, dann rufen wir zurück.

Heutzutage ist Werbung überall gegenwärtig, vor allem in Fernsehen. Manchmal verstehe ich einen Werbespot überhaupt nicht. Ob es dabei nun an mir oder an der Werbung liegt kann ich wirklich nicht sagen.
Zugegeben, es gibt auch Werbung die, meiner Meinung nach, wenigstens witzig ist. Wie zum Beispiel die Werbung eines bekannten Kaffeemarkes, mit einem noch bekannteren Schauspieler in der Hauptrolle. Trotzdem ermutigt diese Werbung mich nicht das angepriesene Produkt zu kaufen.
Und doch bleibt manche Werbung hängen, auch wenn man’s nicht will. Wir wissen ja schliesslich alle welche Marke mit „Das Auto“ gemeint ist, oder?!
Dann noch ganz zu schweigen von die schriftlichen Werbung, die unseren Briefkasten wöchentlich erreicht, obwohl wir einen Sticker „keine Werbung bitte“ haben. Alles Papier was entsorgt werden muss und reiner Papier-, oder besser gesagt Baum Verschwindung.

Seit einiger Zeit ist mir aber aufgefallen, dass Akustiker und Hörgerätehersteller ebenfalls mit ihre Produkte im Fernsehen Werbung machen. Obwohl ich kein Fan von Werbung bin, hat diese Werbung nun doch wirlklich ein paar Vorteile.
Erstens, die Werbung hilft mit ein Tabu auf Hörgeräte zu durchbrechen. Eine Brille ist gesellschaftlich schon akzeptiert, ein Hörgerät wird aber immer noch am liebsten Versteckt. Die Werbung der Akustiker und Hörgerätehersteller macht Hörgeräte und ihre Nutzen jetzt aber sichtbar.
Das zweite Vorteil, und ich vermute so auch der Grund der Werbung, ist die hiesige Konkurrenz Position der Akustiker und Hörgerätehersteller. Seit 4 Jahren sind Kunden freier ihre Akustiker zu wählen und können beim ungenügenden Angebot zum Konkurrenz gehen. Hoffentlich lässt dieser Konkurrenz im Hörgerätemarkt auf der Dauer die Preisen auch etwas senken.

Auf diese Weise  macht Werbung für mich noch ein wenig Sinn, statt uns alle oft für Blöd zu verkaufen, wie bei den meisten Werbung der Fall ist.
Ich möchte an dieser Stelle zu den Call Center sagen: hört auf uns zu belästigen! Wir alle warten nun wirklich nicht auf euren Anruf …
Und den Werbemachern könnten sich mal durch der bekannte Werbespruch einer bekannten Elektronikkette inspirieren lassen: Wir sind ja nicht blöd!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s