Morgarten


Letztes Wochenende waren wir 2 Tage in Morgarten. Mein Bruder war zu Besuch und wir wollten ihm ein wenig mit der Schweizer Geschichte bekanntmachen.
Für die nicht-Schweizer Leser: im Jahr 1315 fand in Morgarten eine bedeutende Schlacht statt.
Die Schlacht am Morgarten gilt dabei als eigentliche „Mutter aller Schweizer Schlachten“ und steht damit für die erste Bewährungsprobe des Bundes von 1291 und für die Sicherung der politischen Unabhängigkeit der Waldstätte. Also, letztes Wochenende feierte die Schweiz das 700 jährige Jubiläum dieser Schlacht.
Obwohl es am Samstag ziemlich viel geregnet hat, haben wir trotzdem die Militärausstellungen besichtigen können und natürlich waren die Vorführung der Patrouille Suisse und der F/A 18 Höhepunkte. Die Organisation war prima, nur dass die Kommunikation mit den Wettergöttern scheinbar ein bisschen falsch gelaufen sei. Schade für die Organisatoren, die sich wirklich alle Mühe gegeben hatten.
Wir haben uns trotzdem amüsiert und die Tage genossen. Auch meinen Bruder hat es sehr gut gefallen und weiss jetzt wie wir Schweizer feiern können.

Was mich aber ein bisschen erstaunte, dass, trotz klare Warnungen das der F/A 18 sehr laut ist, viele Menschen, unter dem auch viele Kinder, ohne Gehörschutz zuschauten. Vielleicht bin ich ein wenig überempfindlich in dieser Hinsicht, weil jedem weiterem Gehörverlust mich selbst das Ertauben näher bringt, aber diese Warnungen sind ja nicht umsonst.
So waren wir letztes Jahr auch in Payern, am AIR14 und da gab es natürlich den ganzen Tag Flugzeuggeräusch. Wie auch in Payern wird meistens Ohrschutz angeboten, was ich eine sehr gute Service finde für diejenigen die nicht selbst über Gehörschutz verfügen.
An solche Airshows sieht man auch manchmal Leute mit Hunde herumlaufen und ich beneide diese Hunde nicht.
Es ist und bleibt aber die eigene Verantwortung an solche Anlässe oder auch im Alltag das Gehör vor zu viel Lärm zu schützen.

Ob ich in 50 Jahre eine weitere Jubiläumsfeier in Morgarten besuchen werde, wage ich zu bezweifeln, aber ich hoffe die nächste Generation wird ihre Geschichte aufrecht erhalten, sei es schon wegen der Anlass wieder mal etwas zu feiern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s